Social-Media-PERFORMANCE-Marketing

Social-Media bedeutet Interaktion im Netz. Es ist daher auch richtig, wenn Unternehmen Social-Media vornehmlich als Werbekanal zum Reputation-Management oder zum Aufbau einer Community betrachten. Allerdings kann Social-Media-Marketing gerade auch wegen der guten Möglichkeiten, dort Kundenbindung aufzubauen und zu pflegen, gezielt als Performance-Marketing-Kanal eingesetzt werden.

Bei metapeople wird PERFORMANCE groß geschrieben. Performance-Marketing heißt für uns, dass Online-Werbung gezielt den Vertrieb stärkt. Social-Media-Performance-Marketing bedeutet daher, den Vertrieb durch Werbemaßnahmen im Social-Web zu unterstützen.   

Die Entwicklung der digitalen Wirtschaft zeigt deutlich, dass sich der E-Commerce zum S-Commerce wandelt und bald „Social-Web“ ein Synonym für „Internet“ sein wird. Das Web 2.0 wird daher für Werbetreibende wie auch für den Vertrieb immer wichtiger. Social-Media kann seine volle Wirkung als Marketing-Kanal jedoch nur in der cross-medialen Betrachtung entfalten. Social-Media-Marketing sollte daher fest in die komplette Marketing-Strategie eingebettet sein. Ferner gilt es, das Potenzial von Social-Media hinsichtlich der Stärkung des Vertriebs zu erkennen und gezielt zu nutzen. 

Durch die Einbettung des Social-Media-Kanals in ein umfassendes Cross-Channel-Tracking, können sämtliche kanalübergreifenden Effekte sowohl auf die Marken-Reputation als auch auf den Vertrieb sichtbar und auswertbar gemacht werden. Eine geeignete Technologie, die ein Cross-Channel-Tracking ermöglicht, ist daher unabdingbar, wenn man Social-Media-Marketing als Performance-Marketing betreiben will.

Die metapeople-Studie beleuchtet die Potenziale von Social-Media für ein effektives Performance-Marketing. Dabei werden die Spielregeln des Social-Web erläutert, die Werbeeffekte von Social-Media-Marketing herausgearbeitet sowie geeignete technische Tracking-Lösungen aufgezeigt.